Fladenlauf und Fladenfest am 9. Juni

11. Fladenfest und 7. Fladenlauf in Bargau

Am Samstag, den 09.06.2018, fällt um 15:00 Uhr der Startschuss zum 7. Bargauer Fladenlauf. „Das ultimative Laufereignis unter`m Bargauer Kreuz“! Im Jahr 2012 wurde im Lauftreff Bargau, eine Kooperation des FC Germania Bargau und dem TV Bargau, die Idee zu einem Laufereignis anlässlich des 5. Bargauer Fladenfestes geboren. Eine Gruppe von unermüdlichen Läuferinnen und Läufern erkundeten eine anspruchsvolle, hügelige und abwechslungsreiche Strecke über 10,2km und organisierten diesen Hobbylauf im Süden von Bargau. Am einem extrem heißen Samstag, 16. Juni 2012, fiel zum ersten Mal der Startschuss und 63 Starterinnen und Starter gingen bei der Premiere an den Start. Gewonnen hat diesen 1. Bargauer Fladenlauf übrigens Bernd Bruckbauer, der für den DJK Gmünd an den Start ging. Seit diesem ersten Lauf im Jahr 2012 hat sich der Lauf in und um Bargau etabliert und wurde in den vergangenen Jahren durch Nordic-Walking und einem Staffellauf ergänzt.

Im vergangenen Jahr wurde der 6. Fladenlauf „einmalig anders“ organisiert und fand auf der, damals noch nicht fertiggestellten, Bargauer Ortsumfahrung statt. Dieses Jahr geht es wieder auf die ursprüngliche Strecke zurück und die Läuferinnen und Läufer dürfen erneut auf „Das Original“ zurückkehren. Es werden wieder die Disziplinen Lauf, Nordic-Walking und Staffellauf angeboten.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die mit dem Auto anreisen können die Parkmöglichkeiten am Feuersee und / oder am Scheuelbergstadion und der FEIN Halle nutzen. Von dort aus ist das Tennisheim nur ca. 300m entfernt.

Voranmeldungen sind bis Samstag, den 02.06.2018, unter der Homepage des Lauftreff Bargau, www.lauftreffbargau.jimdo.com möglich. Für kurzentschlossene Läuferinnen und Läufer ist auch eine Anmeldung vor Ort bis 14:00 Uhr möglich.

Der Hauptlauf wird gemeinsam mit den Nordic-Walkern und den Staffelläufern um 15:00 Uhr am Tennishaus des TV Bargau gestartet. Zunächst geht es den Pfarrer-Seehofer-Weg entlang bis zur Albuchstraße um dort links abzubiegen und am Feuerseeparkplatz und dem Feuersee vorbei zu laufen bis nach ca. 900m rechts auf den Lichs abgebogen wird. Hier erwartet die Läuferinnen und Läufer der erste Anstieg, den Lichs, auf dem man auf einer Distanz von knapp einem Kilometer die ersten 66 Höhenmeter bewältigen muss. Die anschließenden 2,8 Kilometer verlaufen auf Wald- und Schotterwegen in einem ständigen bergauf / bergab. Dieser Streckenabschnitt wird von leichten Hügeln begleitet. Die Wechselstation der Staffelläuferinnen und -läufer erreicht man nach ca. 4,5 Kilometern. Dort können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch das erste mal erfrischen bevor man von 533m ü.N.N. die nächsten 103 Höhenmeter auf einer Distanz von etwa 2 km bewältigen muss. Knapp unterhalb vom Beurener Kreuz hat man bei 636 Höhenmetern den höchsten Punkt des Bargauer Fladenlaufs erreicht. Nun geht es in einer kleinen Erholungsphase auf geteertem Weg bergab und man erreicht nach ca. 1.000m die zweite Verpflegungsstation. Ein ebener Streckenabschnitt bis zum Kolping-Haus lädt zu einem entspannten Tempo ein und nach dem Kolping geht es rasant bergab. Nach einer scharfen Rechtskurve geht es ein letztes Mal bergauf. Und dieser Streckenabschnitt hat es in sich. Nach einer zurückgelegten Distanz von 8,5 Kilometern geht es hinauf zum „Schlössle“ und innerhalb von 600m muss man noch einmal auf eine Höhe von 558 m laufen. Oben angekommen kann man auch schon das Ziel am Tennisheim erahnen und die letzten 1,2km geht es nur noch bergab. Für alle die Möglichkeit noch einmal ordentlich zu beschleunigen und nach 10,2km mit einem entspannten Finisher-Gesicht die Ziellinie zu überqueren.
Der Lauftreff Bargau trifft sich übrigens jeden Montag um Punkt 18:00 Uhr zu einer Laufrunde. Hier hat jeder die Möglichkeit die Strecke kennenzulernen und mit weiteren Läuferinnen und Läufern etwas für seine Kondition zu tun.
Nach dem alle Teilnehmer die Strecke, die auf der Karte übrigens wie ein Hund der Männchen macht aussieht, absolviert haben erfolgt um ca. 17:30 Uhr die Siegerehrung. Selbstverständlich freuen sich alle, Zuschauer und Aktive, auf das eine oder andere isotonische Getränk und natürlich auf den besten Fladen weit und breit von den Bargauer Fladenfrauen. Das Team vom Bargauer Fladenlauf und vom TV Bargau freuen sich auf ein tolles Laufevent in Bargau und ein geselliges Fladenfest

No Replies to "Fladenlauf und Fladenfest am 9. Juni"